Cover Stropez 200 E Bertrand 2017 Tdr 156 1920x1080 1
©e.bertrand

7 Filme, die die Côte d'Azur zu einem Filmland gemacht haben

Die Côte d’Azur ist seit 1970 durch das Filmfestival von Cannes berühmt geworden, aber auch Regisseure haben die Côte d’Azur im Laufe der Zeit als Drehort gewählt. Hier sind 7 dieser legendären Werke, um der siebten Kunst an der Côte d’Azur Tribut zu zollen!

1. UND GOTT … SCHUF DIE FRAU
2. BUCHT DER ENGEL

(ROGER VADIM, 1956) / (JACQUES DEMY, 1963)

1. Brigitte Bardot, die Muse aller männlichen Wünsche, ist zweifellos eine Symbolfigur der Côte d’Azur. So sehr, dass ihr Auftritt in diesem Film, der einen Skandal auslöste, ihr Bild in Saint-Tropez einprägte. Sie heiratete übrigens den Regisseur des Films!

2. Wie der Name schon sagt, spielt Jeanne Moreau in dem Film an der legendären Baie des Anges in Nizza. Bei den Dreharbeiten wurden auch Monaco, Cannes und andere Orte in Nizza in Beschlag genommen.

3. DER GENDARM VON SAINT-TROPEZ
4. DIE AMERIKANISCHE NACHT

(JEAN GIRAULT, 1964) / (FRANÇOIS TRUFFAUT, 1973)

3. Louis de Funès und Michel Galabru führen die Gendarmerie von Saint-Tropez an und liefern uns eine der größten französischen Komödien. Dieser Film mit seinem ätzenden Humor ist keinen Tag gealtert, wie die Menschenmassen beweisen, die auch heute noch herbeiströmen, um diese berühmte Gendarmerie an der Côte d’Azur zu fotografieren!

4. Truffauts Drehbuch, das einen Abgrund in der Welt des Kinos bietet, wurde vollständig in den 1919 gegründeten und in ganz Europa anerkannten Studios de la Victorine in Nizza gedreht. Es ist auch der erste große Film von Nathalie Baye.

5. DER GROSSE BLAUE
6. DIE STADT DER ANGST

(LUC BESSON 1988) / (ALAIN BERBERIAN, 1993)

5. Ein großer Klassiker von Luc Besson, in dem die Handlung teilweise auf dem Flughafen Nizza Côte d’Azur spielt. Jean Reno verkörpert hier eine seiner größten Rollen, wobei er wie die übrigen Schauspieler kein Tauchdouble hat. Ein Jugendtraum von Besson wird wahr.

6. Wenn „Stadt der Angst“ Kultstatus erlangt hat, dann weil er die bissigste Satire bietet, die je über das Filmfestival von Cannes gedreht wurde. Alain Chabat und seine Nuls verfassen hier eine riesige Parodie, angefangen bei „La Carioca“, der in einem gleichnamigen amerikanischen Film von Fred Astaire und Ginger Rogers getanzt wurde.

Schließen