camping cote d'azur mit restaurant
©Aurélien Buttin – Côte d’Azur France

Alle Restaurants an der Côte d'Azur

3156  Ergebnisse
Die größte Auswahl, für die Vorbereitung
Liste
Lageplan

Die Côte d’Azur ist nicht nur für ihre paradiesische Landschaft und ihre weltberühmten Städte bekannt, sondern auch für ihre Küche. Die renommiertesten Küchenchefs bereiten mit Disziplin und Leidenschaft raffinierte Gerichte mit überraschenden Geschmacksrichtungen und einem Hauch von Italien auf den Tellern zu. Christophe Baquié, Arnaud Donckele oder Mauro Colagreco nehmen Sie mit auf eine kulinarische Reise, die Sie nicht so schnell vergessen werden. Lassen Sie sich von dieser Ode an die Gastronomie mitreißen, in der zauberhaften Umgebung der schönsten Restaurants der Region.

In welchen Städten an der Côte d’Azur findet man die besten Restaurants?

Jedes Jahr sind sie Treffpunkt von Urlaubern aus der ganzen Welt. Die Städte Cannes, Saint-Tropez oder Menton gehören zu den Orten, die man für einen gelungenen Aufenthalt unbedingt besuchen sollte. Hier haben sich auch die schönsten Restaurants niedergelassen: La Vague d’Or, das Mirazur oder das Restaurant la Voile. Gekonnt zubereitete Gerichte, die in einem außergewöhnlichen Dekor serviert werden, bieten Feinschmeckern einen unvergesslichen Moment. Während einige Adressen auf der anderen Seite des Globus bekannt sind, sind andere diskreter und verstecken sich in den malerischen Dörfern im Südosten Frankreichs.

Verbinden Sie Sightseeing mit kulinarischen Entdeckungen, indem Sie durch die Städte der Côte d’Azur fahren: Le Castellet, Eze, Mougins, Ramatuelle oder Le Cannet. Die Gebäude in schillernden Farben und die prächtigen Olivenbäume, die vom Gesang der Zikaden gewiegt werden, offenbaren den ganzen Zauber der Region. In einem Bauernhaus, einer Architektenvilla oder einer Bastide werden Sie sicherlich ein mit einem Michelin-Stern ausgezeichnetes Restaurant entdecken, das bereit ist, Sie zu einem berauschenden Erlebnis zu empfangen.

Wir teilen mit Ihnen unsere schönsten Adressen an der Côte d’Azur.

Welche historischen Tische gibt es an der Côte d’Azur?

Für eine Veranstaltung oder einfach nur, um sich selbst zu verwöhnen, genießen Sie einen außergewöhnlichen Moment dank unserer Auswahl der schönsten Sternerestaurants :

  • La Voile: Das in Ramatuelle gelegene 2-Sterne-Restaurant ist zeitgemäß eingerichtet und harmoniert perfekt mit seiner natürlichen Umgebung. Der Küchenchef Éric Canino lädt Sie ein, eine „einfache“ Küche zu entdecken, die von der Provence inspiriert ist. Fisch, Meeresfrüchte und sogar ein Menü „alles Gemüse“, verfeinert mit aromatischen Kräutern und Olivenöl, sind eine Hommage an die lokalen Geschmäcker. Menü ab 130 Euro.
  • Die Goldene Palme: Das Martinez bietet dem Küchenchef Christian Sinicropi einen prächtigen Art-Déco-Rahmen für sein 2-Sterne-Restaurant. Luxus und Raffinesse sind die Schlüsselbegriffe für diese sonnenverwöhnten Gerichte. Die Desserts, darunter das berühmte Yuzu-Soufflé mit Walderdbeeren von Julien Ochando, werden Ihnen noch lange in Erinnerung bleiben. Menü ab 185 Euro.
  • Restaurant Christophe Baquié: Eingebettet im Herzen des Var, in Le Castellet, bietet das Restaurant von Chefkoch Baquié Gerichte mit mediterranen Aromen. Seehecht, Kaisergranat und Oktopus werden mit Gemüse der Saison verfeinert und verleihen diesem legendären Restaurant seine drei Sterne. Menü ab 250 Euro.
  • La Vague d’Or: Der Küchenchef Arnaud Donckele nimmt Sie mit seiner 3-Sterne-Küche mit auf eine außergewöhnliche kulinarische Reise. Lassen Sie sich von seinem Turton de légumes de Provence oder der Languste de Méditerranée verführen, die durch die zauberhafte Kulisse von Saint-Tropez veredelt werden. Menü ab 310 Euro.
  • Le Mirazur in Menton: Der Chefkoch Mauro Colagreco leitet dieses wunderschöne 3-Sterne-Lokal und kann sich damit rühmen, zum „besten Restaurant der Welt“ gewählt worden zu sein. Die Gerichte aus dem eigenen Garten und die Produkte aus ultrakurzen Lieferwegen machen die Küche von Mauro Colagreco zu einer Hymne an die Gastronomie. Als Bonus genießen Sie einen außergewöhnlichen Blick auf die Strandpromenade. Menü ab 310 Euro.

Der Beitrag der italienischen Küche an der Riviera.

Frankreich ist für seine Gastronomie bekannt, steht seinem italienischen Nachbarn jedoch in nichts nach. Die beiden Länder haben es verstanden, sich gegenseitig zu beeinflussen, um das Beste aus beiden Küchen herauszuholen.

Abgesehen von ihrer geografischen Nähe haben sich die Gastronomien Frankreichs und Italiens ab dem 16. Jahrhundert vermischt. Als Katharina von Medici Heinrich II. heiratete, kam sie mit ihren eigenen Köchen sowie mit Produkten, die in der französischen Küche bis dahin kaum verwendet worden waren, an den Hof. Obst, Gemüse wie Artischocken, Zucchini und Erbsen wurden dank der neuen Königin in den Vordergrund gerückt.

Heute lässt sich die französische Gastronomie weitgehend von italienischen Gerichten inspirieren, um Spitzengerichte wie Pasta Carbonara, Lasagne oder Risotto nachzukochen. Die Produkte aus Italien verströmen den Duft der Sonne und des süßen Lebens: Paprika, gegrillte Auberginen, getrocknete Tomaten und Oliven werden von den Köchen häufig verwendet, um ihre Kreationen zu verfeinern. Nicht zu vergessen sind die unumgänglichen Käsesorten Mozzarella, Pecorino und andere Wurstwaren wie Coppa oder Soppresata. Das Ganze wird mit etwas Basilikum und einigen aromatischen Kräutern bestreut.

Mehr als nur Restaurants, unvergessliche Orte.

An der Côte d’Azur gibt es so viele Adressen, die man gesehen haben muss, dass es oft schwer ist, eine Wahl zu treffen. Um Ihnen bei dieser Suche zu helfen, bieten wir Ihnen eine letzte Auswahl an Restaurants mit außergewöhnlicher Kulisse:

  • Le Mas de Candille: Die vier Hektar dieses charaktervollen Lokals in Mougins bieten einen außergewöhnlichen Panoramablick auf Grasse. Die Teller dieses 1-Sterne-Restaurants duften nach Süden und der Provence. Menü ab 80 Euro.
  • La Chèvre d’Or: Dieses 3-Sterne-Restaurant hat zweifellos einen der schönsten Ausblicke auf die Mittelmeerküste. Eingebettet in die Anhöhen von Eze kann man hier einen spektakulären Sonnenuntergang erleben. Der Chefkoch Arnaud Faye bietet eine kreative und raffinierte Küche, die durch lokale Produkte hervorgehoben wird. Menü ab 90 Euro.
  • Le Cap: Die üppigen Gärten mit Blick auf das Mittelmeer machen dieses 1-Sterne-Restaurant zu einem besonders beliebten Ort für Prominente. Die Küche von Chefkoch Yoric Tièche lässt sich von lokalen Produkten inspirieren, um originelle und leckere Gerichte anzubieten. Menü ab 150 Euro.

Genießen Sie einen zeitlosen Moment, lassen Sie sich von kühnen und raffinierten Gerichten in traumhaften Kulissen tragen.

Schließen